Das 1. Bassum-Open-Air bietet mit Albert Hammond und Johannes Oerding zwei Künstler, die ihre Fans als Sänger und als Texter begeistern. Es gibt wenige Künstler die live so fesseln, absolut authentisch und publikumsnah sind. Großartige Künstler, die auf dem Boden geblieben sind und die für ihre Musik und ihre Fans leben und euch dieses auch erleben lassen.
 

     

Die Top-Hits von Albert Hammond wurden zu Ohrwürmern, die einen auch nach Jahrzehnten nicht loslassen. Egal, ob von ihm selbst gesungen, wie "It never rains in southern California" oder "One moment in time" gesungen von Whitney Housten. Dutzende Hits stammen aus seiner Feder. Seine zweistündige Show besteht aus einer Ansammlung seiner Hits, die euch eine Zeitreise durch die letzten 45 Jahre Musikgeschichte erleben lassen und ihr euch sicher einige Male fragen werdet ... "Das ist auch von dem?"

In 2009 begann Johannes Oerding seinen rasanten Aufstieg in der deutschsprachigen Musikszene. Mit seinem Debütalbum "Erste Wahl" gelang ihm der Durchbruch im nordwestdeutschen Raum. Seitdem hat er sich zu einem der führenden Singersongwriter in ganz Deutschland entwickelt. Seine Lieder begeistern ein deutschlandweites Publikum. Sein aktuelles Album "Alles brennt" schaffte es 2015 auf Platz 3 der Albumcharts und seine Tournee hat sich zu einem Publikumsmagneten entwickelt.

Begeisternde Konzerte wünscht euch zusammen mit der AVACON und der Bassumer Wirtegemeinschaft ...

Oliver Launer

 

Veranstalter:
Oliver Launer
Handy  0171 / 3807966
eMail

Impressum
Datenschutzhinweis

©2015. All rights reserved. Webseitenbetreuung: www.defort.de, Bassum